Hallia Venezia – Karneval auf Schwäbisch Haller Art

Hallia Venezia in Schwäbisch Hall

Wer an Karneval denkt, denkt an Venedig oder an Rio de Janeiro. Jedenfalls stellt man sich Karneval laut, lustig, ausgelassen, mit rhythmischer Musik, Tanz und einer lachenden Menschenmenge vor. Nicht so in Schwäbisch Hall. Karneval auf Schwäbisch Haller Art verläuft ganz anders. Jeweils acht Tage vor Rosenmontag treffen sich jährlich die Mitglieder von HALLia VENEZIA zum Maskenspiel und zur Maskenshow. Die kunstvoll gestalteten und fantasievollen Masken und Kostüme werden selbst angefertigt. Für die Masken wird ein Gipsabdruck des eigenen Gesichts genommen.

Beim Maskenspiel wird durch reine Gestik ohne Sprache das Wesen der Masken dem interessierten Publikum vorgestellt. Zusätzlich streifen die Maskenträgerinnen und –träger durch die Altstadt von Schwäbisch Hall, präsentieren sich auf markanten Plätzen wie dem Marktplatz und auf der Treppe von St. Michael und verzaubern die Besucher, farbenfroh, aber dennoch ruhig bei venezianischer Musik. Dabei kann jeder mitmachen. Am Stand des Vereins HALLia VENEZIA. stehen auch Masken zum Verkauf.

Erstmals fand diese Veranstaltung nach venezianischem Vorbild 1998 statt. Inzwischen ist das Maskenfest ein fester Bestandteil der Festlichkeiten der Kulturstadt Schwäbisch Hall, von dem sich tausende von Besuchern inspirieren lassen. Da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen, haben wir den Text kurz gehalten, aber noch einige Fotos der wunderschönen und aufwendig gestalteten Masken und Kostüme nachfolgend angefügt. Die Fotos wurden von Ulrike Tenzer erstellt, eine der vielen Amateurfotografinnen und -fotografen, die das Kulturereignis in Schwäbisch Hall regelmäßig besuchen.

Weitere Informationen und aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie auf der Website der Stadt Schwäbisch Hall bzw. des Vereins HALLia VENEZIA:

schwaebischhall.de
hallia-venezia.de

Buchtipps zu Venedig:
Carnevale di Venezia 2013: Karneval Venedig
Vis a Vis Reiseführer Venedig & Veneto

© Fotos: Ulrike Tenzer

Werbelinks

Die in den Beiträgen enthaltenen externen Links sind Werbelinks zur Finanzierung dieses Webauftritts. Die Inhalte der Artikel sind neutral verfasst, ohne äußere Einflussnahme und beruhen auf eigenen Erfahrungen der jeweiligen Autoren.