Anreise nach und Verkehr in Jakarta

Der internationale Flughafen Soekarno-Hatta, 23 km westlich von Jakarta gelegen, wird von vielen internationalen Linienmaschinen und Airlines angeflogen. Die Fahrzeit nach Jakarta hängt stark vom Verkehrsaufkommen ab.

Jakarta ist in Indonesien sowohl Ballungsraum, als auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Hier befinden sich unter anderem mehrere Seehäfen. Touristisch interessant ist vor allem der „Alte Hafen“ Kelapa Sunda. Die teilweise elektrifizierten Eisenbahnlinien und Regionalbahnnetze sind in der Hauptverkehrszeit häufig stark überlastet, weshalb Unfälle keine Seltenheit sind. Allerdings sind Bahnfahrten in Indonesien sehr günstig. Für Fernstrecken stehen zudem Überland-Buslinien und Autobahnverbindungen zur Verfügung.

Aufgrund der hohen Verkehrsdichte, dem teilweise schlechten Zustand der Straßen und dem für Europäer gewöhnungsbedürftigen Fahrstil, empfiehlt es sich bei Kurzstrecken, ein Taxi zu mieten und nicht selbst zu fahren. Taxifahrten sind ebenfalls sehr günstig. Man sollte jedoch unbedingt darauf achten, dass es ein Taxi der Blue Bird Gruppe ist. Diese Taxis sind zuverlässig und sicher und die Fahrer sprechen meist Englisch.

Nachfolgend ein Link zu einem Reiseführer für Indonesien mit interessanten und wichtigen Informationen zu Land und Leute:

DuMont Reise-Handbuch Indonesien

 

 

Werbelinks

Die in den Beiträgen enthaltenen externen Links sind Werbelinks zur Finanzierung dieses Webauftritts. Die Inhalte der Artikel sind neutral verfasst, ohne äußere Einflussnahme und beruhen auf eigenen Erfahrungen der jeweiligen Autoren.