Das Klima in Südkorea

Seerosen in Gyeongju, Südkorea

In Südkorea herrscht ein gemäßigtes Klima mit vier Jahreszeiten. Der Sommer ist heißt und feucht. Die heißeste Jahreszeit ist die Regenzeit von Juli bis August. Der Winter ist trocken und es kann recht kalt werden. Im Dezember bis Januar ist es am kältesten. Im Süden fällt auch Schnee. Frühling und Herbst sind mild und zumeist trocken.

Die beste Reisezeit ist das Frühjahr von April bis Mai und der Herbst von September bis Oktober. Subtropisches Klima bietet dagegen den Touristen die Vulkaninsel Jeju.

Werbelinks

Die in den Beiträgen enthaltenen externen Links sind Werbelinks zur Finanzierung dieses Webauftritts. Die Inhalte der Artikel sind neutral verfasst, ohne äußere Einflussnahme und beruhen auf eigenen Erfahrungen der jeweiligen Autoren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.